Kolonnen

Alle von KGW-ISOTHERM produzierten Kolonnen werden entsprechend der Norm 12492 Geräte mit Vakuumisolierung hergestellt und geprüft. Jede Kolonne wird einer Einzelprüfung bei einer Temperatur von 200°C unterzogen. Alle Kolonnen werden standardmäßig mit gegenüberliegenden Sichtstreifen gefertigt. Die in den Tabellen aufgelisteten Typen sind nur eine Auswahl der gängigsten Kolonnen.

Alle Kolonnen, auch die Standardtypen, werden nach Kundenbestellung gefertigt. Änderungen bei Anschlüssen (Schliffe) werden daher meist ohne Aufpreis angeboten.

Außer den hier aufgeführten Ausführungen sind auf Wunsch weitere Ausführungen jederzeit möglich. Mittels CAD wird Ihnen ein qualifiziertes Angebot mit Zeichnung unterbreitet.

Füllkörper-Kolonnen mit Normschliffen oder Kugelschliffen

Füllkörper-Kolonnen haben eine gute Trennwirkung mit großen Durchsätzen bei kleinem Betriebsvolumen und geringem Druckverlust. Im unteren Teil der Kolonne ist ein Trichter zur Aufnahme der Füllkörper eingeschmolzen. Dieser vermeidet eine Randgängigkeit der Kolonne. Bei Verwendung von kleineren Füllkörpern, müssen zuerst größere Füllkörper in den Trichter eingebracht werden, um ein Durchfallen der kleineren Füllkörper durch die Bohrungen im Trichter zu verhindern. Die Bohrungen im Trichter garantieren einen freien Querschnitt von mindestens 75 Prozent der Fläche der eingesetzten Schliffverbindung.

Füllkörper-Kolonnen mit angesetzten Schliffverbindungen

Mögliche Schliffverbindungen sind

  • Kolonne1
    Füllkörperkolonne mit Kegelschliff 
  • Kolonne2
    Füllkörperkolonne mit Flansch für Packungen 
  • Kolonne3
    Füllkörperkolonne nach Hempel

Füllkörper-Kolonnen mit eingeschmolzenen Kopf- Schliffverbindungen

Mögliche Schliffverbindungen sind

  • Kolonne4
    Füllkörperkolonne mit Kegelschliff 
  • Kolonne5
    Füllkörperkolonne mit Kugelschliff

Vigreux-Kolonnen mit Normschliffen oder Kugelschliffen

Vigreux-Kolonnen eignen sich wesentlich besser für den Einsatz im Vakuum als Füllkörper-Kolonnen, da die Druckdifferenz äußerst gering ist. Sie haben gegenüber Füllkörper-Kolonnen eine sehr geringe Trennwirkung.

Vigreux-Kolonnen mit angesetzten Schliffverbindungen

Mögliche Schliffverbindungen sind
  • Kolonne6
    Vigreux-Kolonne mit Kegelschliff

Vigreux-Kolonnen mit eingeschmolzenen Kopf-Schliffverbindungen

Mögliche Schliffverbindungen sind

  • Kolonne6
    Vigreux-Kolonne mit Kegelschliff 
  • Kolonne6
    Vigreux-Kolonne mit Kugelschliff

Temperierbare Kolonnen

Mögliche Schliffverbindungen sind

  • Kolonne6
    Temperierbare Füllkörperkolonne mit Kegelschliff 
  • Kolonne6
    Temperierbare Vigreux-Kolonne
  • Nutzen Sie unseren Konfigurationsassistenten
    Konfigurationsassistenten für Kolonnen